Stolpernd durch den Gemeindebau (2021)

Kursinhalt:

Wolltest du schon immer mal mit Absicht stolpern und dir dabei nicht weh tun? Hast du genug von der Schwerkraft und Lust dich einfach fallen zu lassen?

Der Workshop „Stolpernd durch den Gemeindebau“ befasst sich mit den verschiedenen Techniken von „Slapstick“ und „physical comedy“. In 3 Trainings à 3 Stunden zeigt euch der Zirkusartist Christoph Schiele in 2 verschiedenen Wiener Gemeindebauten akrobatisch-spielerische Möglichkeiten um eure Familie und Freunde in Zukunft mit kleinen oder großen Unfällen und Stunts zu überraschen. 

Der Workshop stellt keine wirkliche physische Gefahr für die KursteilnehmerInnen dar; jedoch besteht immer ein Restrisiko an Verletzungen. JedeR KursteilnehmerIn übernimmt deswegen Eigenverantwortung und haftet für sich selbst. 

Minderjährige TeilnehmerInnen benötigen eine Haftungsausschlusserklärung durch die jeweilige Unterschrift der Eltern oder einer Haftungsperson. 

Voraussetzung: akrobatische Grundkenntnisse (auf einem Bein stehen, Rolle vorwärts)

Max. KursteilnehmerInnen: 12

Anmeldung vorab unter: elke.sodin@wohnpartner-wien.at

Treffpunkt: wird noch über eMail bekannt geben


Termine: 

Karl-Seitz-Hof | 1210 Wien
Donnerstag, 2. September 2021 | 17 – 20 Uhr
Freitag, 3. September 2021 | 17 – 20 Uhr 
Samstag, 4. September 2021 | 11 – 14 Uhr

Karl-Waldbrunner-Hof | 1030 Wien
Dienstag, 7. September 2021 | 17 – 20 Uhr
Mittwoch, 8. September 2021 | 17 – 20 Uhr
Donnerstag, 9. September 2021 | 17 – 20 Uhr


In Zusammenarbeit mit wohnpartner