SLAPSTICKS (2021)

Kursinhalt:

Wolltest du schon immer mal mit Absicht stolpern und dir dabei nicht weh tun? Hast du genug von der Schwerkraft und Lust dich einfach fallen zu lassen? Oder wolltest du schon immer mal deine eigenen Stunts machen?

Der Workshop befasst sich mit den verschiedenen Techniken von „Slapstick“ und „physical comedy“.

In 3 Trainings à 3 Stunden zeigt euch der Zirkusartist Christoph Schiele akrobatisch-spielerische Möglichkeiten um eure Familie und Freunde in Zukunft mit kleinen oder großen Unfällen und Stunts zu überraschen. 


Der Workshop stellt keine wirkliche physische Gefahr für die KursteilnehmerInnen dar; jedoch besteht immer ein Restrisiko an Verletzungen. JedeR KursteilnehmerIn übernimmt deswegen Eigenverantwortung und haftet für sich selbst. 

Voraussetzung: akrobatische Grundkenntnisse (auf einem Bein stehen, Rolle vorwärts) | Haftungsausschlusserklärung

Alle Fotos entstanden im Sommer 2021 in der Workshopreihe „Stolpernd durch den Gemeindebau“ in Zusammenarbeit mit Kulturlabor Gemeindebau (wohnpartner).

Fotos: Igor Ripak | Kulturlabor Gemeindebau


Links:
https://igorripakphotography.com
https://wohnpartner-wien.at/zusammenleben/kulturlabor-gemeindebau


Termine 2022 in Planung!

Nähere Infos: office@christophschiele.com


Feedback / Gästebuch / Livre d´or:

„Danke dir für das gutte Futter! Hast bei mir den Funken gelegt fürs Clownen und spielen. Du hast immer zig Ideen wie man was einsetzen kann, wo´s weitergeht…sau spannend! Hab Lust auf mehr. Wollt ich schon lang, endlich hab Ichs geschafft!! Ein Workshop bei Dir.“


„Vielen Dank für die schöne Zeit und den Input. Es macht Spaß von und mit dir zu lernen.“

„Danke für deine liebevolle, witzige und abenteuerliche Art und Weise, uns in Slapstick zu introducen! Du hast definitiv ein Feuer entfacht und ich habe endlich ein Genre/ein Word für meinen Humor gefunden.“

„Am I feeling alright? Will be losing my pride. Fell out of sight. Still see the other side. I feel it through the nights. Thank you to your heights, for sharing and caring, always a cap wearing. Danke für deine Geduld!“

„Es war eine Freude Deine Arbeit zu begleiten. Wir sind gemeinsam wunderbar über die Stolpersteine und den Hof gestolpert.“

„Ich wollte mich auch nochmal besonders bedanken, dass du diesen Workshop unter diesen schweren Umständen gehalten hast. Dein Kollege [† Stephan Kreiss] war definitiv präsent und irgendwie auch bei uns.“